Das Team

Team SB 20101Der Verein wurde im Herbst 2008 in Saarbrücken gegründet. Die Idee dazu hatte Eva Biard, deren Erfahrungen in einem Kinderheim in Bolivien den Anstoß für die Vereinsgründung gaben. In ihrem privaten und beruflichen Umfeld fand sie Mitstreiter für die Gründung des Vereins.

 

 

 

Vorstand

birgit 2Birgit Grauvogel

1. Vorsitzende - besuchte Eva in Bolivien und organisierte wieder zurück in Saarbrücken die Gründungsmitglieder und die ersten notwendigen Maßnahmen der Vereinsgründung. Ihre Aufgaben sind die Diskussion der Grundsatzfragen, die Leitung der Teamsitzungen, Internet, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation.

 

martina riedel

Martina Riedel

2. Vorsitzende, Gründungsmitglied. Sie initiiert in Zusammenarbeit mit der Grundschule Pflugscheid und der KITA/ dem KIGAPflugscheid Veranstaltungen für das Projekt, Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Aufbau von Kontakten.

 

 

norbertsperling 5 optNorbert Sperling

Schatzmeister - Der ehemalige Schulleiter der Grundschule Pflugscheidt in Riegelsberg ist Gründungsmitglied. Er verwaltet die Finanzen in Saarbrücken und überprüft den Einsatz der Gelder in Cochabamba. Weiterhin sind seine Aufgaben die Diskussion von Grundsatzfragen, Organisation, der Kontakt zu Schulen und Spendern und der Presse.

 

joel pintoJoel Pinto

Beisitzer - Stammt aus Chile - Aktives Mitglied seit 2009. Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Vermittler der südamerikanischen Kultur und Sprache, Aufbau von Kontakten, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.

 

  

luzia pesch

Luzia Pesch

Beisitzerin -  Kollegin von Eva – Organisation und Öffentlichkeitsarbeit. arbeitete mehrere Monate in einem Projekt der katholischen Kirche mit Kindern in La Paz. „Inspizierte“  im April 2012 einen Monat lang das Projekt und arbeitete mit Denise Hollmann einen Monat in der Escuelita de la Bienvenida mit.

 

 claudia beckerClaudia Becker

Schriftführerin - ehemalige Kollegin von Eva, seit 2010 aktives Mitglied. Als Grundschullehrerin versucht sie in kleinen Schulprojekten das Herz ihrer Schüler für die Kinder in Bolivien zu öffnen - Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Aufbau von Kontakten, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.

 

 

Weitere Teammitglieder

evabiard

Eva Biard

Ehrenvorsitzende - ihre Erlebnisse als Pädagogin während eines einjährigen Freiwilligendienstes in einem staatlichen Kinderheim in Cochabamba gaben den Anstoß zur Gründung der Escuelita de la Bienvenida und somit zur Vereinsgründung in Deutschland - Ihre Aufgaben sind die Kommunikation mit der Projektleitung in Cochabamba, Diskussion von Grundsatzfragen, Vernetzung, Organisation, Internet und Öffentlichkeitsarbeit.

 

birgit geigleBirgit Geigle

Rechtsberaterin - Die Hamburgerin Juristin Birgit Geigle war viele Jahre im Stiftungsbereich in Hamburg tätig und begegnete Eva in Cochabamba. Sie hat das Projekt in Cochabamba mit entwickelt, und die Anfangsphase des Projekts von 2008 bis 2010 vor Ort in Bolivien betreut – Ihre Aufgaben sind  die Kommunikation mit der Projektleitung in Cochabamba, die Erörterung von Grundsatzfragen, Vernetzung und Organisation.

 

susanne patrickSusanne und Patrick Weyland

Gründungsmitglieder, Überzeugungstäter, helfen im Bereich der Organisation und Öffentlichkeitsarbeit mit, Organisation und Durchführung der Teamsitzungen, Vernetzung und Aufbau von Kontakten.

 

 

christine spaniol

Christine Spaniol

Gründungsmitglied ehemalige Kollegin von Eva. Initiatorin und Organisatorin von Schulveranstaltungen  gemeinsam mit den Kindern, Lehrkräften und Eltern  der Grundschule Pflugscheid. Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Aufbau von Kontakten. 

 

 

Team Denise Hollmann1Denise Hollmann

Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Aufbau von Kontakten, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. „Inspizierte“  im April 2012 einen Monat lang das Projekt und arbeitete mit Luzia Pesch einen Monat in der Escuelita de la Bienvenida mit.

 

 

 

 

 

 

 

FaLang translation system by Faboba